Innovate your innovation management!

Wie kann ich „Open Strategy“ für mich und mein Unternehmen nutzen?
 

Prof. Dr. Stephan Friedrich von den Eichen
Managing Partner IMP / Innovative Management, Partner (IMP) & Universität Bremen (LEMEX)

Wie kann man Disruption meistern? Wie können Unternehmen Neues schaffen? Das Bild wird schärfer, das Verständnis tiefer, je mehr Perspektiven man selbst einnehmen oder zumindest einfangen kann – die Kreativität vieler zu nutzen und Lösungen aus einem Bereich in einen anderen übertragen. Als einer der Ersten, erkannte Prof. von den Eichen das Potenzial von Open Strategy und Innovationsarbeit. Mit seinen Ansätzen und Lösungen hilft er zahlreichen Unternehmen in Österreich, Deutschland und der Schweiz Disruptionen zu meistern, bahnbrechende Strategien zu formulieren und in den Markt zu tragen. Als Professor für Management und Geschäftsmodellinnovationen schreibt er über Strategie, Management von Disruptionen, digitale Transformation und Innovations-Ökosysteme. Mit seinen Co-Autoren wurde er für den Thinkers50 Strategy Award 2021 nominiert. Als CEO von Innovative Management Partner (IMP), einer vielfach ausgezeichneten Boutique-Beratung, prägte er deren Positionierung rund um Pionierarbeit und strategische Erneuerung. 
Brückenschläge und das Einnehmen von verschiedenen Perspektiven ziehen sich als roter Faden durch das Leben von Prof. von den Eichen. Technik und Wirtschaft, Academia und Beratung, Europa und Südamerika sind nur einige Balanceakte, die seine Ausbildung, das berufliche Wirken und sein Leben ausmachen: Studium der Wirtschaftsingenieurwissenschaften und BWL, über 25 Jahre Managementberatung und Professur an der Universität Bremen. Lebensmittelpunkte sind Zürich, München und Rio de Janeiro.


Andreas Ronken, CEO Ritter Sport: „Wir haben eine offene Strategie verfolgt. Die Einbeziehung eines breiten Spektrums interner Mitarbeiter sowie externer Experten aus der IMP Experts Community war eine meiner besten Entscheidungen.“

Martin Ohneberg, CEO Henn Connector Group: „Wir haben in einer Co-Columbus-Initiative unter Einbindung externer Expert_innen für uns neue, attraktive Geschäftsfelder identifiziert. Ein Strategieprozess wie der unsere, der viele Mitarbeiter_innen und Stakeholder einbezieht, schafft eine hohe Identifikation quer durch unsere Organisation.“



Nach dem Vortrag fand eine Diskussionsrunde mit anschließendem Gedankenaustausch und Imbiss statt.

Gerne können Sie unseren Innovation V Newsletter abonnieren, um über weitere Events informiert zu werden.
 

Eine Initiative der PRISMA Unternehmensgruppe, Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)FHV – Vorarlberg University of Applied Sciences, Industriellenvereinigung Vorarlberg und der Vorarlberger Nachrichten.

 

 

April 2024

55. innovation(night

03. April 2024
Competence Center RHEINTAL

Details
Mai 2024

Lange Nacht der Forschung 2024

24. Mai 2024

Details