Inklusive Arbeitswelten

Im kup. ist es normal, verschieden zu sein.

Die PRISMA Unternehmensgruppe und die Stiftung Liebenau realisieren mit dem kup. Ravensburg eine spannende Kooperation. In einen Standort für Unternehmen aus der Technologie- und Kreativwirtschaft wird ein Förderbereich für Menschen mit Behinderungen integriert.

Als Standortentwickler für wechselseitig befruchtende Arbeits-, Lebens und 
Stadträume bringt die PRISMA ihre Erfahrungen ein, die Stiftung Liebenau gestaltet gesellschaftliche Teilhabe und begleitet den Weg in eine inklusive Arbeitswelt. Der neue Förderbereich für Menschen mit Behinderung wird unter dem Namen „KuBiQu“ im Erdgeschoss des Standortes untergebracht.

Die Räume sind passgenau auf den fachlichen 
Bedarf zugeschnitten: für künstlerisch-kreative Themen ebenso wie für Bewegungsangebote, Arbeitsräume für Bildungs- und Forschungsprojekte sowie Gemeinschafts- und Ruheräume.


Mehr zum Thema Inklusion erfahren die hier.

Haben Sie Fragen?
Wir sind Ihnen jederzeit gerne behilflich.

Matthias Kummer, B.Eng., MBA

Projektentwicklung

Lage & Kontakt

Der neue Standort in der Parkstraße in Ravensburg zeichnet sich durch seine zentrumsnahe Lage aus. Die Innenstadt ist fußläufig in wenigen Minuten erreicht. Die gute Anbindung an das überörtliche Verkehrsnetz zeichnen den Standort ebenfalls aus.

Fragen rund um den Standort und die Vermietung von Büros und Veranstaltungsräumen in Friedrichshafen steht das PRISMA Team jederzeit gerne zur Verfügung.
Parkstraße 40
88212 Ravensburg

Matthias Kummer, B.Eng., MBA

Projektentwicklung