Nachbericht „T.Raum Session #01 // Vortrag Snøhetta | Patrick Lüth“

People. Process. Projects. - Die gesellschaftliche Rolle von Architektur

Das norwegische Architektenbüro Snøhetta, mit Hauptsitz in Oslo und weiteren Niederlassungen in New York City, San Francisco und Innsbruck, hat Projekte wie das 9/11 Memorial Museum in New York oder das Opernhaus in Oslo gestaltet. 

Zuletzt feierten sie mit den Swarowski Kristallwelten einen großen Erfolg in Tirol. Im Rahmen der ersten T.Raum Session, dem neuen inspirierenden Treffpunkt für Raumgestaltung, gab Patrick Lüth den Startschuss für eine Reise durch den Raum. Der gebürtige Tiroler Patrick Lüth hat nach seinem Architekturstudium in Innsbruck fünf Jahre bei Snøhetta in Norwegen gearbeitet. 2011 kam er nach Tirol zurück und baute die Niederlassung in Innsbruck auf. Er ist Partner des weltweit operierenden Unternehmens mit insgesamt 180 Mitarbeitern.

Lebensräume im Wandel

Die T. Raum Sessions sind inspirative Treffpunkte zu Raum-Fragen. Dabei wird der Raum nicht auf das Gestalterische, das Architektonische und das Bauliche beschränkt, viel mehr noch geht es um das, was dort stattfindet: Leben, Arbeit, Begegnung, Unterhaltung, Bildung, Veränderung und vieles mehr. Es geht um den Raum, in dem wir leben, in dem wir uns bewegen, in und mit dem sich unsere Gesellschaft weiterentwickelt. Es geht um Menschen und Räume. Es geht um Träume und Wege, wie wir ihnen näherkommen. 

Den Raum zur Begegnung bieten wir im Rahmen der T. Raum Sessions im Millennium Park Rheintal. Dieser befindet sich im Auf- und Umbruch. Wir gehen einen neuen Weg, gemeinsam. Wohin geht die Reise? Wohin entwickelt sich der Millennium Park und was ist der Status Quo? Zu diesem Thema gaben Bürgermeister Dr. Kurt Fischer und PRISMA Vorstand DI Bernhard Ölz Einblicke in die aktuelle Planung zur Weiterentwicklung des Standorts.

Im Rahmen der T. Raum Sessions werden Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen mit den Schwerpunktbereichen Standort- und gesellschaftliche Entwicklungen, Veränderungen in der Arbeitswelt, sozialen Herausforderungen, Innovationen und Funktionen durchgeführt. Eine gemeinsame Initiative der PRISMA Unternehmensgruppe und go biq.